Trainingszeiten

Montag
Mon 11.12
18:00 Damen 3 (H), Damen 4 (G)
20:00 Da1(G), Da2, He1 (H)
Dienstag
Tue 12.12
Kein Training
Mittwoch
Wed 13.12
18:00 Jugend, Damen 4, Damen 5 (H)
20:00 Da1, He1, He2 (H)
Donnerstag
Thu 14.12
20:00 Da2 (G)
Freitag
Fri 15.12
18:00 Da3, Da5 (H)
20:00 Freies Spiel Mix (H)

(G) - Goethehalle
(H) - Herderhalle

 

Freitags 16:30-18:00 Uhr findet ein zusätzliches Jugendtraining für Grundschulkinder in der Herderhalle statt. Bitte melden Sie ihr Kind hierfür vorab an!

Anmeldung und weitere Infos erhalten Sie per Mail.

Protokoll zur Abteilungsversammlung Volleyball GSV Am 26.04.2017 ab 19:30 Uhr in der Herder A

1.1 Begrüßung durch die Abteilungsleitung

-

1.2 Feststellen der Anwesenheit und der Beschlussföhigkeit

Während wir begrüßt und erste Punkte von der Sitzungsordnung abgehandelt wurden, ging eine Anwesenheitsliste durch die Reihen, in der die anwesenden Personen unterschreiben sollten. Die Wahl von Kassenwart und Abteilungsleitung wurden als wesentliche Punkte der Tagesordnung vorgestellt.

1.3 Annahmen von Anträgen der Mitglieder auf zusätzliche TO-Punkte

Es gab zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Anträge für die Tagesordnung.

2.1 Bericht der Abteilungsleitung

Die Saison 2016/2017 verlief laut Abteilungsleitung durchwachsen. Aktuell zählt der GSV in der Abteilung Volleyball 150 Mitglieder, was ein Rekord im Vergleich zu den letzten Jahren ist. Dabei konnten einige Neuzugänge beziehungsweise Mitgliederbeiträge verbucht werden. Aus der Menge an (aktiven) Spielerinnen und Spielern konnten jedoch insgesamt keine erfolgreichen oder leistungsstarken Mannschaften hervorgehen. Die meisten Teams haben sich im Mittelfeld oder aber am Ende der Tabelle platziert. Die beste Platzierung erreichten die Damen III mit einem 3. Platz. Jedoch war hier ein Aufstieg als Ziel angepeilt, welches demnach nicht erreicht werden konnte. Positiv war, dass wenige Geldstrafen entstanden sind - ausgenommen sind dabei die Damen I, die aufgrund mangelnder Schiedsrichterlizenzen bei Auswärtsspielen immer eine Strafe in Kauf nehmen mussten, was sich aber ändern sollte. Außerdem wurden Bälle im Wert von rund 350und ein Kocher aus der Halle entwendet. Alle Teams werden daher dazu angehalten, besser auf das Eigentum des Vereins Acht zu geben, denn vor allem die Neuanschaffung von Bällen ist schmerzhaft für das Vereinskonto. Das Sommerferien-Training wurde bereits für die Tage Montag, Mittwoch und Freitag beantragt, weswegen diese Tage definitiv genutzt werden sollten. Das Pass-Meldeverfahren wurde umgestellt - nun gibt es einen elektronischen Weg, der wesentlich schneller und unkomplizierter ablaufen soll. Restliche Blanko-Pässe sollen bitte an die Abteilungsleitung zurückgegeben werden! Die Buschtaben zur Festlegung der Spieltage sollen von den jeweiligen Mannschaften umgehend beantragt werden, damit von der Abteilungsleitung die Hallen beantragt werden können. Es wird dazu aufgefordert, möglichst viele Vorbereitungsturniere wahrzunehmen. Für das Startgeld wird in jedem Fall der Verein aufkommen. Die Jahreshauptversammlung findet am 20.06.2016 ab 19:30 Uhr in der Petrusgemeinde (neben der Herder A) statt. Zuletzt wurde für alle Teams verbindlich geltend festgelegt, dass mitgebrachte Speisen oder Getränke jeglicher Art an Heimspieltagen immer eine Spende für die Mannschaften oder den Verein darstellen. Wird Geld eingenommen, wird die Summe am Ende durch die Anzahl der beteiligten Teams exakt geteilt.

2.2 Bericht des Kassenwarts

Der Bericht der Kasse bezieht sich auf das abschlossene Jahr 2016. Die Erträge sind relativ konstant geblieben. Es konnten einige neue Mitglieder gezählt werden, die einerseits Geld in die Kasse eingebracht, aber genauso auch wieder Geld gekostet haben. Insgesamt beläuft sich der Saldo auf -84,81, was absolut vertretbar ist. Ziel des Vereins ist nicht, Plus zu machen, sondern am Ende möglichst eine schwarze Null auf dem Kontoauszug vorweisen zu können. Dies ist hiermit im Vergleich zu den vorigen Jahren deutlich besser gelungen. In dieser Sitzung soll noch ein neuer Kassenwart gewählt werden, da Ali diese Aufgabe nicht weiter übernehmen kann und möchte. Die Kasse ist darüber hinaus noch nicht abschließend geprüft worden, da dies erst kurz vor der Jahreshauptversammlung, also am 20.06.2017, stattfindet.

2.3 Berichte aus den Mannschaften

D1 = schlechte Voraussetzungen in der abgeschlossenen Saison gehabt, wenige Spieler, viele Abgänge. Aber das Beste daraus gemacht. Ziel, die Liga zu halten, konnte erreicht werden. 5. Platz. Nun ungewisse Zukunft, weil wieder einige Abgänge zu verbuchen sind und noch nicht klar ist, ob der Trainer bleibt oder geht. Neuzugänge sind herzlich willkommen!!!

D2 = schwer gestartet, viele Abgänge, unter anderem auch langjähriger Trainer Jörg. Mary aus D1 hat Vertretung übernommen. Insgesamt eine durchwachsene Saison, aber Klassenerhalt gemeistert. 6. Platz.

D3 = viele Vorbereitungsturniere gespielt. Saison-Ziel war der Aufstieg, konnte aber leider nicht erreicht werden - trotz einiger Neuzugänge. 3. Platz. Weiterhin Unterstützung aus D5 und Saison-Ziel ist wieder der Aufstieg.

D4 = viel Spaß am Spiel und gutes Mannschafts-Klima, großer Kader mit 14 Leuten für die kommende Saison. In der letzten Saison 6. Platz erreicht.
D5 = schlechte Saison in der Kreisklasse, aber gute Stimmung innerhalb der Mannschaft. Fünf neue Schiedsrichter ausgebildet. Letzten Platz erzielt.

H1 = einige Abgänge, vor allem Verletzung von Hauptzuspieler, am Ende aber einige geeignete Neuzugänge. Klassenerhalt geschafft.
H2 = zu kleiner Kader zu Beginn der Saison und kein Trainer vorhanden. Mittlerweile etwas Verstärkung, aber noch viel zu trainieren. Eigentlich abgestiegen, aber durch Aufstiegs- Rückzug anderer Mannschaften Klassenerhalt letztlich doch gesichert.

2.4 Bericht der Jugendsprecherin

Jugend = gut besuchtes Training, aber sehr wenige Spieltage aufgrund einiger Ausfälle und Rückzuge anderer Mannschaften. Mehrfachspielrecht im Ligabetrieb wirksam machen!

3 Wahlen

Kassenwart und Abteilungsleitung sollten heute gewählt werden.

3.1 Bestimmung des Wahlleiters

Schwesi wurde als Wahlführer vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

3.2 Entlastung der Abteilungsführung/ Kassenwarts

Allgemeine Zustimmung.

3.3 Neuwahl der Abteilungsleitung

Der Vorschlag der Wiederwahl wurde von Eli Koch angenommen, sie stellte sich somit erneut für zwei Jahre Abteilungsleitung zur Wahl. Alle Anwesenden, mit Ausnahme einer Enthaltung, stimmten für Eli Koch als Abteilungsleiterin. Ihre Bitte war jedoch, für die Zukunft schon einmal nach jemandem zu suchen, der das Amt dann übernehmen würde, da sie definitiv zum letzten Mal diese Wahl angetreten ist und gern dafür sorgen würde, dass ihr Nachfolger oder ihre Nachfolgerin bereits von ihr angelernt werden können.

Vorschläge für die Übernahme der nächsten Amtsperiode waren Annika, Patricia und Katrin. Wünschenswert wäre es, wenn sich auch noch ein oder mehrere Interessierte aus den Herrenmannschaften finden lassen würden.

3.4 Neuwahl des Kassenwarts

Einige Vorschläge wurden unterbreitet: Sarina (Nein), Thilo (Nein), Larissa (Nein), Mareike (Nein), Nads (Nein), Mary (Nein), Hannes (Nein), Sabrina (JA).
Mit nur einer Enthaltung wurde Sabrina Fayazi aus der D4 letztlich zur neuen Kassenwartin gewählt.

3.5 Bekanntgabe des Jugendsprechers

-

4 Sommerfest

Das Sommerfest des GSV findet am 01.07.2017 in Klein- Linden an der Grillhütte statt.

5 Schiedsrichter

In jeder Mannschaft werden alle Spielerinnen und Spieler dazu angehalten, sich rechtzeitig um Lehrgänge zu bemühen!

6 zusätzliche TO-Punkte aus den Anträgen 1.3

-

 

7 Sonstiges

2018 hat die Abteilung Volleyball des GSV 40-jähriges Jubiläum. Das Sommerfest soll dazu genutzt werden, dies zu feiern. Mindestens ein halbes Jahr davor soll mit den Vorbereitungen begonnen werden, wozu es eines Komitees bedarf. Dieses soll sich aus Freiwilligen oder aber aus jeweils mindestens zwei Personen der jeweiligen Mannschaften zusammensetzen.

8 Verabschiedung

-

Protokollführung: Annika Grubbe (D1)