Trainingszeiten

Montag
Mon 15.10
18:00 Damen 3+4+5 (H) He2 (G)
20:00 Da2(G), Da1, He1 (H)
Dienstag
Tue 16.10
Kein Training
Mittwoch
Wed 17.10
18:00 Jugend, Damen 3+4+5 (H)
20:00 Da2, He1, He2 (H)
Donnerstag
Thu 18.10
20:00 Da1 (G)
Freitag
Fri 19.10
18:00 Da3+4+5 (L)
20:00 Freies Spiel Mix (L)

(G) - Goethehalle
(H) - Herderhalle
(L) - Liebighalle

 

Neues Jahr, neues Glück dachten sich wohl die Herren II nach dem misslungenen Jahresauftakt gegen den Stadtrivalen vom USC. Gegen Lollar ging es jetzt also ans eingemacht.

Trotz immer enger Spielstände in Satz 1 und 2 und einem Schiedsgericht das die Abkürzung BL wohl für Bundesliga hielt statt Bezirksliga, konnten sich die Jungs um Spielertrainer Schwesi und Kapitän Thilo klar mit 2:0 in Führung gehen. In Satz 3 gab es dann einen Bruch in der Spielweise. Bälle die in Satz 1&2 noch mit viel Risiko erfolgreich beim Gegner versenkt wurden, wurden jetzt in die Arme der Gegner "verdaddelt", ein klarer Sieg für Lollar in Satz 3 war die Folge. In Satz 4 fand man Anfangs wieder zu alter Stärke, harte Angriffe, ein breites Spielfeld, machten es dem gegnerrischen Block und der Annahme sehr schwer und man konnte schnell und weit in Führung gehen, das Spiel schien entschieden. Doch eine Angabenschwäche zum Ende des Satzes holte die Nachbarn zurück ins Spiel und trotz eines zeitweisen 6 Punktevorsprungs mussten wir in Satz 5. Der verlief ähnlich wie Satz 4, 9:2 Führung, plötzlich 13:13. Es ist wohl den stärkeren Nerven zu verdanken das es am Ende 15:13 hieß und wir weitere 2 Punkte auf unserem noch mageren Konto verbuchen konnten.

Im 2. Spiel gegen den Tabellen 2. aus Hartenrod zeichnete sich ein ähnliches Bild. Mit dem gesundheitsbedingten Ausfall des Zuspielers, musste der Diagonale ran. Im ersten Satz kamen die Angreifer noch gar nicht mit den Pässen klar, ein klarer Watschen war die Folge. In Satz 2 und 3 gelang das jedoch immer besser, so das es zwar am Ende deutlich 0:3 lautete, man sich aber von Satz zu Satz steigerte.

Für den GSV waren im Einsatz: Paul Z., Paul L., Leo, Leander, Peter, Alex (H3), Hannes, Thilo, Jonas, Schwesi.