Trainingszeiten

Montag
Mon 15.10
18:00 Damen 3+4+5 (H) He2 (G)
20:00 Da2(G), Da1, He1 (H)
Dienstag
Tue 16.10
Kein Training
Mittwoch
Wed 17.10
18:00 Jugend, Damen 3+4+5 (H)
20:00 Da2, He1, He2 (H)
Donnerstag
Thu 18.10
20:00 Da1 (G)
Freitag
Fri 19.10
18:00 Da3+4+5 (L)
20:00 Freies Spiel Mix (L)

(G) - Goethehalle
(H) - Herderhalle
(L) - Liebighalle

 

Inzwischen ist es ja schon fast Tradition das sich die Jugendlichen am Nicolaustag zu einem Spieltag treffen. Auch dieses Jahr mussten unsere Spielerinnen und Spieler in der Altersklasse bis 20 Jahre antreten. Sowohl die männliche als auch die weibliche Jugend waren krankheitsbedingt extrem ausgedünnt. So starteten nur 6 Spielerinnen um 9:00 Uhr nach Biedenkopf während sich 6 Spieler um 10 Uhr in der eigenen Halle in den Kampf um Punkte und Sätze begaben.

u20w - Biedenkopf

Die Ladies sollten sich in Bidenkopf mit den Damen aus (BG) Marburg, Biedenkopf (-Wetter Volleys) und (TuS) Löhnberg duellieren - allerdings erging es den Mädels aus Löhnberg noch schlechter als uns, so das nur 3 Mannschaften da waren. So durften unsere Damen zunächst gegen die Mädels aus Marburg ran. Gegen das eingespielte Team mit einigen sehr erfahrenen Damen hatten unsere Mädels jedoch wenig Chancen. Zu 11 und zu 12 mussten sich die jüngste Turniermannschaft (Wir hätten auch u18 spielen können) geschlagen geben. Nach einer kurzen Erwärmungspause, einigen einzelgesprächen und vielen Motivationsversuchen ging es nun gegen den Sieger des ersten Turniers, die Biedenköpferinnen. Mit viel Kampfgeist, leicht veränderter Aufstellung und großer Motivation konnte das Spiel zunächst offen gehalten werden. Mit einer Aufschlagserie konnten sich die Gegnerinnen dann aber Absetzen und jedes Fünkchen Hoffnung zerstören so das Satz 1 zu 15 und Satz 2 deutlich schwächer abgegeben werden mussten.

Trotz allem ein Tag der viele Erfahrungen für die Mädels (Steffi, Dilai, Share, Caro, Maya, Mareike) gebracht hat, die die Erkenntnis aus Biedenkopf mitbringen, das man Trainieren muss um zu gewinnen.

u20m - Gießen

Die Jungs hatten die Jungs aus Großenlüder und aus Hanau zu Gast in der Herderhalle A. Im Ersten Spiel ging es für die Gastgeber gegen Hanau, die man souverän beherrschte und mit 2:0 aus der Halle fegte. Im Anschluss daran spielten die Gäste untereinander die Punkte aus, auch hier gelang ein klares 2:0 gegen Hanau. Im letzten Spiel musste man sich nun den Jungs aus Großenlüder stellen. Leider konnten wir Terminbedingt nur noch 5 Männer aufbieten, so das das Ergebnis vor einem knappen Spiel das mit 2:1 an Großenlüder ging, leider schon mit 2:0 gegen uns fest stand.

Die Jungs (Alex, Alex, Samu, Samu, Luca, Nicolas) qualifizierten sich mit ihrer Leistung wie im letzten Jahr für den Hessen-Jugendpokal am 24.01.2016 und kämpfen so um die Titelverteidigung.